Gefördert von:

Atomino Tonträger 002

Suralin „No Star“

Release: 02.10.2015
12″ Vinyl: 500 Stk. / CD: 1000 Stk.

No Star. Keinen Sternenhimmel. Kein Radio-Format-Diktat. Kein Liebeslied. Kein Statement. Was auch ein Statement ist. Suralin, der Vierer aus Chemnitz, hat innerhalb des letzten Jahres die Songs des neuen Albums geschrieben, und sie anschließend bei Wolfgang Möstl (Sex Jams, Mile Me Deaf, Killed By 9V Battery) in Graz aufgenommen.
Die Aufnahmesessions bildeten sowohl Abschluss als auch Fortsetzung des ganzen Prozesses. Vom Schreiben der Songs bis zum finalen Mix galt die Aufmerksamkeit der Band der Reduzierung auf das Wesentliche. In knapp vier Tagen waren dreizehn Songs im Kasten, zehn davon schafften es auf „No Star“.
Das Album erscheint auf dem neu gegründeten Chemnitzer Label Atomino Tonträger (Broken Silence). Eine ebenso logische wie konsequente Wahl, bildet der gleichnamige Klub doch so etwas wie das Herz der Chemnitzer Szene, in der Suralin seit Jahren in vielen Facetten umtriebig sind.